Roomers

      

Trendig, stylish, außergewöhnlich - das Hotel Roomers.

Das zur Gekko-Group um die Macher Alex Urseanu und Micky Rosen gehörende Hotel Roomers beeindruckt als wahrer Design-Tempel. Die zentrale Lage in Bahnhofsnähe, der freundliche Service, das sehr schicke SPA, das trendige Restaurant und natürlich die Roomers-Bar qualifizieren das Hotel zu einem echten Insider-Tipp in Frankfurt. Glas dominiert die Architektur des ehemaligen, gekonnt umgebauten Bürogebäudes. Vor allem der innovative Dachaufbau fällt unmittelbar und positiv ins Auge. Ganz oben wurde Raum geschaffen für eine aufregende Konferenz- und SPA-Landschaft. Die sonst eher klassischen Linien des Gebäudes harmonieren bestens mit dem auf Gestaltung und Design basierenden Konzept des Hotels. Bereits von außen lässt sich erahnen, dass man sogleich ein ganz besonderes Haus betritt.

Im Inneren trifft Design auf Qualität und Komfort. Wer die Lobby betritt, taucht unmittelbar in eine andere Welt ein. Das Roomers hebt sich spürbar von üblichen Hotels ab. Dunkler Naturstein, kühl anmutender Stahl und strahlend schöne Beleuchtungselemente verleihen dem Haus einen extravaganten und zugleich behaglichen Charme samt lasziver Note. Auch die insgesamt 116 Zimmer und Suiten besitzen ein außergewöhnliches Flair. Schwarzer Parkett in den Räumen, schwarzer Naturstein und Edelstahl in den Bädern kennzeichnen den sinnlichen Minimalismus. Jenseits des Gewohnten, doch stets stylish und gelungen. Ob Superior, Select, Deluxe, Prestige oder Suite, die Ausstattung der Zimmer entspricht gehobenem Standard. Minibar, Flatscreen, Sound-System und kostenfreies WLAN verschönern den Aufenthalt.

Das Roomers Restaurant passt wunderbar ins Konzept und präsentiert sich stilvoll anders. Küchenchef Hubertus Marquart und sein Team verwöhnen anspruchsvolle Genießer mit exquisiten Speisen. Auf zartes Bio-Fleisch, vornehmlich von Weiderindern aus aller Welt, legt die Crew gesteigerten Wert. Ein Sommelier berät und empfiehlt erlesene Weine zur Begleitung. Das extravagant gestaltete Ambiente verleiht dem Restaurant seine besondere Atmosphäre mit intimen Nischen und großen Gruppentischen. 130 Plätze stehen zur Verfügung. Für passende Musik sorgt ein DJ. Normalerweise angenehm leise zur Untermalung, doch sobald Feste gefeiert werden, geht hier durchaus die Post ab.

Für Veranstaltungen sowie für besinnliche Momente des Entspannens bietet sich die einzigartige „Biorythm Konferenz- und SPA-Landschaft“ im 6.Stock an. Gemeinsam mit Sauna-Profi Klafs wurde ein einmaliger Bereich geschaffen. Eine formenreiche Sauna mit fließendem Licht, ein Dampfbad mit sinnlicher Lichtinszenierung und ein Glas-Chips-Strand samt Lichtobjekten lassen Gäste in eine sagenhafte Welt eintauchen. Weitere Highlights der Landschaft sind Massagepool, Waterjetliegen und Fitnessbereich. Treffpunkt zwischen Konferenz und SPA ist die exklusive Skylounge.

Mit Nischen und zentral im Raum positionierter Bar erweist sich die Roomers-Bar als Inbegriff einer modernen und zugleich intimen Location. Auch in diesem Bereich wird auf Licht höchster Wert gelegt. Die exklusiven Designer-Lampen von Piet Boon Zone sorgen für dezente Illumination. Von Montag bis Samstag ist ein DJ im Einsatz und geht gerne auf die Wünsche der Gäste ein. Mittwochs bietet die Bar sogar Live-Musik. Bar-Chef Steffen Goubeaud kann stolz sein auf Barkultur mit Lifestyle.

Fazit: Ein Highlight in jeglicher Hinsicht wollten die Macher Rosen und Urseanu mit dem Roomers schaffen. Das Unterfangen scheint geglückt. Mit dem Roomers verfügt die Main-Metropole über eines der attraktivsten Design-Hotels überhaupt. Trendig und stilvoll.

Zur Homepage

Zimmerpreise

Kontaktmöglichkeit

Gutleutstraße 85
60329 Frankfurt am Main

Tel.: 069/27 13 42 0
Fax: 069/27 13 42 99
Mail:info@roomers-frankfurt.com
http://www.roomers-frankfurt.com/