Mandarin Oriental

      

48 individuell gestaltete Zimmer

25 äußerst geräumige Suiten, teilweise sogar mit eigener Terrasse

Oase der Eleganz - das Mandarin Oriental in München.

Formvollendeten Luxus dürfen Gäste im Fünf-Sterne-Luxushotel Mandarin Oriental in München erwarten. Da Hunde hier ausdrücklich willkommen sind, haben wir der Edelresidenz natürlich einen Besuch abgestattet. Der denkmalgeschützte Eckbau im Herzen der Altstadt entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und beeindruckt bereits von außen mit Eleganz im Stil der Neorenaissance.

Das Haus verfügt über 48 individuell gestaltete Zimmer und 25 äußerst geräumige Suiten, teilweise sogar mit eigener Terrasse. Die Räume sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Komfort und Stil wohin Sie blicken. Elegante Biedermeier-Elemente werden gekonnt und harmonisch mit asiatischen Akzenten kombiniert. Die marmorgefliesten Badezimmer sind sehr geräumig und mit beheizbaren Fußböden und Spiegeln ausgestattet. Zum technischen Equipment zählen schnelles Internet, Flachbild-Fernseher von Bang & Olufsen samt integriertem DVD-Spieler, CD-Spieler, Radio und vieles mehr. Sie empfangen über 300 Fernsehkanäle aus aller Welt, falls Sie überhaupt dazu kommen. Zu verführerisch ist doch der Pool auf dem Dach samt spektakulärem Rundumblick. Ebenso laden das voll ausgestattete Fitness-Center, das türkische Dampfbad oder die finnische Sauna zur gelungenen Freizeitaktivität ein.

Exquisite Küche dürfen Sie im Restaurant erwarten. Lernen Sie den unverwechselbaren japanisch-peruanischen Stil des internationalen Starkochs Nobuyuki (Nobu) Matsuhisa im gleichnamigen Restaurant kennen. Er bleibt auch im Mandarin Oriental seinem erfolgreichen Konzept treu, das bereits in Beverly Hills und fünf weiteren Niederlassung weltweit für Aufsehen und Bewunderung sorgt. Auf der Speisekarte finden Sie berühmte Kreationen Matsuhisas wie Sashimi von Schwarzem Kabeljau und Gelbflossen-Thunfisch mit Jalapeños oder die vier Nobu-Tacos, gefüllt mit Thunfisch, Lachs, bretonischem Hummer und Königskrabbe. Ebenso wird traditionell zubereitetes Sushi angeboten. Die asiatisch-südamerikanische Fusionsküche hält natürlich auch Fleischgerichte und Salate bereit. Über Teeblättern geschmortes Lamm mit peruanischer Anticucho-Sauce steht ebenso auf der durchaus bemerkenswerten Speisekarte wie verschiedene vegetarische Gerichte.

Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Bar31. Täglich ab 18 Uhr geöffnet. Elegant dominieren die Farben Moosgrün, Bronze und Dunkelblau. Exotische Drinks und klassische Cocktails lassen die Zeit hier im Fluge vergehen. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet die Karte einige ausgewählte Matsuhisa-Gerichte an.

Eine feine Auswahl an Kaffee und Tee, aber auch Torten und Snacks werden im neu gestalteten Lobby-Bereich serviert. The Lounge bietet sich hervorragend für entspannte Gespräche mit Freunden und Geschäftspartnern an. Empfehlenswert: der exquisite Afternoon-Tea, immer am Wochenende zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.

Fazit: Der Rolls-Royce unter den Luxushotels Münchens. Genau das dürfen Sie erwarten. Hotellerie, Kulinarik und Service auf allerhöchstem Niveau. Nicht verwunderlich, dass Celebrities wie Morgan Freeman, Hélène Grimaud, Cecilia Bartoli, Helen Mirren und viele andere auf der Gästeliste der Mandarin-Oriental-Gruppe stehen.

Zur Homepage

Zimmerpreise

Kontaktmöglichkeit

Neuturmstraße 1
80331 München

Tel: 089 290980
Mail:momuc-reservations@mohg.com