Hotel Park Hyatt Vienna

      

Arany Spa mit Innenpool

voll ausgestattetes Fitnesscenter

großzügig geschnittene Gästezimmer oder Suiten

hervorragende Lage

vollständig eingerichtetes Business Center

kostenfreies Wlan im ganzen Haus

Elegantes Luxushotel im Herzen der Stadt - Park Hyatt Wien.

In einer Metropole wie Wien, zumal UNO-Standort und OPEC-Sitz sowie Heimat unzähliger Botschaften und Organisationen, findet man viele luxuriöse Hotels. Seit 2014 zählt auch das sehr bemerkenswerte Hyatt dazu. Mit über 700 Hotels weltweit ist Hyatt eine der größten Hotelketten überhaupt. In Österreichs Hauptstadt darf es ein 5-Sterne-Luxushotel unter dem exklusiven Label Park Hyatt sein, das für besondere Eleganz und erstklassige Qualität mit herausragendem Service steht. Die Innenarchitektur mit ihrer Kombination aus Jugendstilelementen und modernem Mobiliar kleidet das Haus erstklassig und ist gleichzeitig eine Verneigung vor der Historie des Standorts.

Geschichtsträchtiges Haus in allerbester Lage

Natürlich befindet sich das Park Hyatt Vienna im ersten Wiener Gemeindebezirk, der Inneren Stadt. Grätzl nennt der Wiener ein Stadtviertel und das Luxushotel liegt im Nobel-Grätzl Goldenes Quartier. Fußläufig erreicht man die Stadtmitte mit allen Top-Sehenswürdigkeiten wie Stephansdom oder Hofburg. Das geschichtsträchtige Grundstück beherbergte im 12.Jahrhundert den Hof der Babenberger Markgrafen und Herzöge. In der Folgezeit ein Karmeliterkloster sowie ein Jesuitenkolleg. In der zweiten Hälfte des 18.Jahrhunderts war an diesem Ort das Hofkriegsratsgebäude ansässig und später entstand hier der erste klassizistisch verkleidete Stahlbetonbau Wiens. Diesen wählten ab 1915 nach und nach verschiedene österreichische Großbanken als Zentrale. An jene Phase erinnert noch heute der Swimming-Pool im ehemaligen Tresorraum oder auch das Restaurant, das früher einmal der Kassensaal war. Dem strengen Wiener Denkmalschutz und den kreativen Innenarchitekten ist zu verdanken, dass weite Teile des Hauses überaus sehenswert sind und dem Betrachter das eine oder andere bewundernde Erstaunen abverlangen. So die Zigarren-Lounge oder der ehemalige Sitzungssaal des Vorstands, der heute als Ballsaal fungiert.

Exquisite Zimmer und Suiten mit edler Einrichtung

Historisches und Moderne treffen auch in den 143 Zimmern und Suiten stimmig und geschmackvoll aufeinander. Die exquisite Ausstattung mit Elementen aus Holz und Perlmutt präsentiert sich im modernen Design. Marmor dominiert die exklusiven Badezimmer mit separater Wanne und beheiztem Boden. Zeitgemäß natürlich die Technik: WLAN oder Flachbild-Fernseher sind selbstverständlich Standard. Bereits die regulären Zimmer begeistern mit edlem Mobiliar und feinsten Stoffen, die wundervollen Suiten bis hin zur Präsidenten-Suite mit 170 qm Wohnfläche lassen dann keinerlei Wünsche mehr offen.

Unvergessliches Schwimmvergnügen und mehr im Day Spa

Eine Welt der Ruhe und Entspannung erwartet die Gäste im einmaligen Arany Spa. Eine wunderbare Reminiszenz an das ehemalige Bankhaus stellt der 15 Meter lange Pool dar. Er befindet sich im seinerzeitigen Tresorraum und erinnert mit goldenen Elementen an diese Geschichte. Dem Gold, das einst hier lagerte, dürfte das Spa auch seinen aus dem Ungarischen stammenden Namen verdanken. Außerdem finden die Gäste ein Aroma-Dampfbad, Sanarium, Vitality-Duschen, Sauna und Ruhezonen. Eine exklusive Auszeit der besonderen Art versprechen die sechs luxuriösen Day-Spa-Suiten mit vielen wohltuenden Behandlungen. Wer während seines Wien-Besuchs an die Fitness denkt, darf sich im angegliederten Gym nach Herzenslust auspowern.

Kulinarische Genüsse in einzigartigem Ambiente

Authentisch und stilvoll geben sich die Restaurants, Lounges und Bars. The Bank Brasserie & Bar nennt sich das vorzügliche Restaurant des Park Hyatt Vienna. Seit Anfang 2017 trägt Nadine Stangl als Küchenchefin die Verantwortung und setzt sich selbst ambitionierte Ziele. The Bank solle zu den zehn besten Restaurants der Stadt zählen, so die 32-Jährige. Mit Stationen in Malta, Portugal, Singapur, Mallorca, Nord-Amerika und der Karibik konnte die Powerfrau ausreichend internationale Erfahrung sammeln, um ihren Wunsch zu verwirklichen. Wir zweifeln jedenfalls nicht daran. Dank offener Show-Küche kann dem quirligen Treiben am Herd zugesehen werden. Frische Austern, Hummer, Königskrabben und Wiener Weinbergschnecken finden sich ebenso auf der Karte wie feinstes Fleisch vom Lavagrill, gebratene Entenbrust oder ein Wiener Schnitzel. Abgerundet mit dem passenden Wein und gekrönt von einem köstlichen Dessert dürfen sich die Gäste auf kulinarische Genüsse in einzigartigem Ambiente freuen. Ausklingen lassen kann man den Abend in der Bar. Mit ihrer höchst kreativen Cocktail-Karte zählt sie zweifellos zu den Hotspots der Innenstadt. Nicht minder empfehlenswert: die Lounge, das Café am Hof und der Living Room.

Fazit: Das Park Hyatt Vienna ist ein wohltuender Gegenpol zu sonst gerne aristokratisch wirkenden Luxushotels. Exquisite Zimmer und Suiten, ein herausragender Service und die einmalige Atmosphäre des ehemaligen Bankhauses garantieren einen überaus angenehmen Aufenthalt in der Donaumetropole. Das vorzügliche Restaurant sollte man sich ebenso wenig entgehen lassen wie manch entspannte Stunde im Spa oder an der Bar.

Zur Homepage

Zimmerpreise

Kontaktmöglichkeit

Am Hof 2
1010 Wien

Tel: +43 1 22740 1234
Fax: +43 1 22740 1235
Mail:vienna.park@hyatt.com